Überspringen

Verhaltenskodex

Bei unserem Verhaltenskodex geht es um ethisch korrektes Verhalten in unserem Arbeitsumfeld. Dies gilt für unsere Geschäftspraktiken und für unseren Beziehungen zu internen und externen Beteiligten. Wir sollten uns gegenüber bestehenden und potenziellen Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Investoren und anderen Geschäftspartnern sowie gegenüber den Communitys, in denen wir agieren, korrekt und angemessen verhalten.

Mit diesem Verhaltenskodex können wir unsere Grundwerte bei der täglichen Arbeit umsetzen; zudem dienen sie als Leitlinie für das von uns erwartete Handeln.

Der Verhaltenskodex soll eine Unterstützung bei den folgenden Punkten bieten:

  • Wie wir die Menschenrechte innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens respektieren
  • Wie wir eine solide Geschäftsethik aufrechterhalten
  • Wie wir sicherstellen, dass wir umweltbewusst handeln

Der Kodex gilt für alle Mitarbeiter innerhalb der Piab Group (Piab), weltweit, einschließlich des Vorstands. Darüber hinaus erwarten wir von unseren Geschäftspartnern, einschließlich Lieferanten, Beratern und unabhängigen Vertragshändlern, dass auch sie die Standards in unserem Kodex einhalten. Wir erwarten von unseren Lieferanten und allen anderen Unternehmen, mit denen sie Geschäfte tätigen, einschließlich Mitarbeitern, Subunternehmern und sonstigen Drittparteien, dass sie geeignete Managementsysteme einrichten sowie ihre operativen Geschäftsabläufe aktiv prüfen, überwachen und anpassen, damit diese mit den im Verhaltenskodex aufgeführten Prinzipien in Einklang stehen.

Der Kodex lässt sich in vier zentrale Bereiche unterteilen: Geschäftsethik und Integrität, Sozialethik, Verantwortung für die Umwelt, Governance und Überwachung des Kodex. Wo erforderlich, verweist der Kodex auf detailliertere Richt- bzw. Leitlinien auf Gruppen- und/oder lokaler Ebene. Wenn lokale Richt- und Leitlinien von unserem Verhaltenskodex abweichen oder diesem widersprechen, hat der Kodex Vorrang.

1. Geschäftsethik und Integrität

Einhaltung von Gesetzen

Wir halten uns an die geltenden Gesetze, Standards und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen der Länder, in denen wir tätig sind. Wir sind uns der kontinuierlichen Entwicklung internationaler Vorschriften und sozialer Standards bewusst und werden die für unser Geschäft relevanten Vorgaben stets berücksichtigen.

Wettbewerb

Wir setzen uns für einen fairen Wettbewerb ein. Gesetze zum Wettbewerbsschutz, insbesondere Anti-Trust-Gesetze und sonstige Vorschriften, die den Wettbewerb regeln, müssen eingehalten werden. Mitarbeiter dürfen sich nie an wettbewerbswidrigen Aktivitäten, beispielsweise an Preisabsprachen oder dem Aufteilen von Märkten, beteiligen. Weitere Details werden in der Anti-Trust-Richtlinie aufgeführt.

Korruptionsbekämpfung und Bestechungsverbot

Wir setzen uns gegen Korruption in all ihren Formen ein, einschließlich Erpressung und Bestechung. Derartige illegale Aktivitäten werden bei keinem unserer Mitarbeiter, Lieferanten oder Geschäftspartner geduldet, weder als Vorsatz noch als Fahrlässigkeit. Wir ergreifen geeignete Mittel, um Transparenz, Integrität sowie eine verantwortungsvolle Führung und Unternehmensverantwortung zu fördern. Wir werden das geltende Korruptionsstrafrecht einhalten. Weitere Details werden in der Anti-Korruptions-Richtlinie aufgeführt.

Geschenke und Entertainment

Weder Piab-Mitarbeiter noch Personen, die in unserem Namen auftreten, dürfen direkt oder indirekt Geschenke, Trinkgelder, Sonderzulagen oder eine Leistung erbitten, gewähren bzw. erhalten, die das Urteil des Empfängers beeinflussen könnten sowie im Zusammenhang als unangemessen angesehen werden. Gleichwohl respektieren und akzeptieren wir, dass gelegentliche, moderate und im Geschäftskontext vertretbare Geschenke oder Gastfreundschaft einen wertvollen Beitrag zu unseren Geschäftsbeziehungen leisten können. Weitere Details werden in der Anti-Korruptions-Richtlinie aufgeführt.

Vermeidung von Mittäterschaft

Vertraulichkeit im Hinblick auf die Geschäftsgeheimnisse unserer Partner werden von Piab und seinen Angestellten garantiert. Die Verbreitung von vertraulichen Informationen an Drittparteien oder an die Öffentlichkeit ist untersagt. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung gilt auch nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses für alle Mitarbeiter gemäß den geltenden Gesetzen.

Vermögenswerte des Unternehmens

Von unseren Mitarbeitern wird erwartet, dass sie sich loyal verhalten und die Verantwortung zum Schutz der Vermögenswerte des Unternehmens im Hinblick auf Verlust, Schaden, Missbrauch und Zerstörung übernehmen. Das Unternehmensvermögen darf nicht für persönliche Zwecke oder zur Unterstützung von Aktivitäten außerhalb des Geschäftsbereiches von Piab verwendet werden.

2. Sozialethik

Menschenrechte

Wir unterstützen und respektieren den Schutz der international anerkannten Menschenrechte (www.ohchr.org) und wir stellen sicher, dass die Aktivitäten des Unternehmens keine Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen darstellen, beispielsweise durch das Verhältnis zu unseren Lieferanten. In der Praxis bedeutet dies:

  • Wir erfüllen die geltenden gesetzlichen Anforderungen bezüglich der Menschenrechte.
  • Wir identifizieren, benennen und unterbinden akute oder potenzielle Menschenrechtsverletzungen.

Diskriminierung und Belästigung

Wir verurteilen Diskriminierung sowohl bei der Einstellung als auch während der Beschäftigung. Kein bestehender oder potenzieller Mitarbeiter darf beispielsweise aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Ehestand, Schwangerschaft, Familienstand, Religion, politischen Ansichten, Nationalität, ethnischem Hintergrund, sozialer Herkunft, Behinderung, Alter oder Gewerkschaftszugehörigkeit diskriminiert werden. Wir lehnen psychischen, physischen oder sexuellen Missbrauch sowie verbale Belästigungen oder Beleidigungen ab. Integrität, Privatsphäre und freie Meinungsäußerung werden garantiert.

Verbandsfreiheit

Wir respektieren das Recht der Arbeitnehmer, Gewerkschaften und repräsentative Organisationen ihrer Wahl gemäß den geltenden lokalen Gesetzen zu gründen oder ihnen beizutreten.

Zwangsarbeit

Wir unterstützen keine Form von Zwangs- oder Pflichtarbeit.

Kinderarbeit

Wir tolerieren keine Kinderarbeit (unter 15 Jahren) bzw. jegliche Form von Ausbeutung gegenüber Kindern und Jugendlichen (unter 18 Jahren). Die entsprechenden Gesetze müssen eingehalten werden.

Arbeitspraktiken

Wir setzen uns für eine gerechte Entlohnung sowie faire Arbeitsbedingungen für alle unsere Mitarbeiter ein. Die Arbeitszeit muss nach den geltenden lokalen Gesetzen oder nach Branchenstandards festgelegt werden, darf aber nie über 48 Stunden hinausgehen. Alle Mitarbeiter werden über die grundlegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ihres Arbeitsverhältnisses aufgeklärt und haben das Recht, diese zu kennen.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Lokale und internationale Vorschriften zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz müssen befolgt werden. Durch die Unterstützung von Risikoanalysen, Schulungsprogrammen und anderen Vorsichtsmaßnahmen gewährleisten wir, dass unsere Mitarbeiter ihre Arbeit sicher und gesund ausführen können.

Produktsicherheit

Wir nutzen Risikoanalysen und entsprechende Vorbeugemaßnahmen sowie strenge Verfahren im Betrieb und verfügen über ein hohes Maß an Expertise in den Anwendungsbereichen unserer Produkte, wodurch wir zu mehr Sicherheit durch deren Einsatz beitragen. Wir sind bestrebt, die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien in den Märkten, in denn wir tätig sind, einzuhalten.

Landesrechte von Communitys

Wir akzeptieren und unterstützen, dass die Landesrechte von Communitys und ethnischen Volksgruppen geschützt und gefördert werden.

3. Verantwortung gegenüber der Umwelt

Wir bei Piab erkennen an, dass die Verantwortung gegenüber der Umwelt eine Voraussetzung für das Überleben und Wohlergehen aller Lebewesen ist. Aus diesem Grunde bedeutet Verantwortung gegenüber der Umwelt, dass unsere Produkte mit Rücksicht auf die Umwelt entwickelt, produziert und vertrieben werden.

Umweltschutz

Wir fördern die Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Unternehmens, erfüllen die Anforderungen sowie Standards des Umweltschutzes und handeln an allen Standorten auf umweltbewusste Weise. In diesem Zusammenhang streben wir nach umweltfreundlichen Verfahren und einem rücksichtsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen unseres Planeten.

Nachhaltige Produkte

Wir arbeiten aktiv daran, unsere Produkte aus Sicht des Materialverbrauchs sowie der Funktionalität zu optimieren. Dabei wollen wir negative Umweltauswirkungen durch die verwendeten Materialien möglichst gering halten und den Energieverbrauch in den jeweiligen Anwendungsbereichen reduzieren.

Unser Ziel ist darüber hinaus, dass die Produkte vollständig recycelt werden können. Alle in unseren Produkten verwendeten Materialien müssen der neuesten REACH- und RoHS-Richtlinie entsprechen und dürfen keine widersprüchlichen Bestandteile gemäß der EU-Verordnung über Konfliktmaterialien sowie dem US-amerikanischen Dodd-Frank-Gesetz enthalten. Wir sind ebenfalls bestrebt, die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien in Märkten, in denen wir tätig sind, einzuhalten. Wir halten alle relevanten EU-Richtlinien (CE) bezüglich der Sicherheit ein und sind bestrebt auch weitere Richtlinien in anderen Märkten einhalten.

Betriebliche Abläufe

Wir bieten unsere Produkte auf umweltfreundliche Art und Weise an, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Das übergeordnete Ziel besteht darin, die Umweltbelastungen aufgrund unserer Aktivitäten, Produkte und Dienstleistungen so gering wie möglich zu halten. Wir unterstützen deshalb in Bezug auf Umweltherausforderungen eine vorsichtige und behutsame Herangehensweise.

4. Governance und Überwachung des Kodex

Dieser Kodex wurde vom Piab Vorstand genehmigt. Alle Mitarbeiter sollten mit unserem Verhaltenskodex sowie den anderen, für ihre Arbeit relevanten Richtlinien vertraut sein und diese bei ihrer Arbeit anwenden.

Es liegt in der Zuständigkeit der Vorgesetzten, dass alle Mitarbeiter ihrer jeweiligen Organisation die Richtlinien kennen. Sofern zutreffend müssen die erforderlichen Teile aus lokalen Regeln und Abläufen übernommen werden, zusätzlich zu denen, die unter Einhaltung der lokalen Gesetze ohnehin gelten. Darüber hinaus müssen alle Mitarbeiter unterschreiben, dass sie den Code verstanden haben und anwenden werden. Audits unterstützen die Überwachung der Einhaltung dieser Richtlinie.

Nichteinhaltung des Kodex

Verstöße gegen diesen Verhaltenskodex werden stets ernst genommen und können zu Disziplinarmaßnahmen bis hin zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses führen. Darüber hinaus kann ein Verstoß gegen das Gesetz zu erheblichen Geldstrafen, Freiheitsstrafen und / oder zivilrechtlichen Schäden für uns oder einzelne Mitarbeiter führen.

Verstöße melden

Alle Mitarbeiter und sonstigen Beteiligten, die einen Verstoß gegen diese Richtlinie vermuten, müssen die Angelegenheit den zuständigen Vorgesetzten, Managern oder einem Vertreter der Personalabteilung melden. Im gegebenen Falle kann jeder den Piab Whistleblowing-Service nutzen. Kontaktinformationen sind online (www.report.whistleb.com/Piab) verfügbar.

Beim Whistleblowing-Service handelt es sich um einen externen Service, um vermutete Verstöße gegen die Werte unseres Verhaltenskodex zu melden und gleichzeitig anonym zu bleiben.

Alle Mitteilungen werden entsprechend untersucht und so vertraulich wie möglich behandelt. Kein Mitarbeiter, der in gutem Glauben handelt, muss mit Disziplinarmaßnahmen rechnen, wenn er Informationen bezüglich einer vermuteten Verletzung von Gesetzen oder Unternehmensrichtlinien meldet.

Praktische Handlungsempfehlung

Bei unserer täglichen Arbeit werden wir mitunter mit Situationen konfrontiert, die weder von unserem Verhaltenskodex noch von sonstigen Richtlinien und Leitlinien abgedeckt sind. Oft handelt es sich um Fragen des gesunden Menschenverstands oder um Erfahrungen. Wenn wir uns über die richtige Verhaltensweise in einer bestimmten Situation nicht sicher sind, sollten wir uns die folgenden Fragen stellen oder mit einem Kollegen diskutieren:

  • Ist die entsprechende Verhaltensweise legal?
  • Bin ich dabei ein gutes Vorbild?
  • Riskiere ich, mit meiner Verhaltensweise in eine Abhängigkeit gegenüber einer anderen Person zu geraten?
  • Habe ich eine Entscheidung getroffen oder eine Maßnahme ausgeführt, die von den Medien genau geprüft werden würde?

Choose your language

Vergleich nicht möglich

Vergleich verschiedener Produkttypen nicht möglich. Möchten Sie die vorhandenen Produkte entfernen?

Feedback senden
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.