Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Vakuumversorgung für einen Spanntisch

Integrierte COAX®-Lösung vereinfacht komplexen Automatisierungsprozess

Hintergrund

Ein weltweit tätiges Unternehmen für die Herstellung von Möbeln hatte Probleme beim Spannen von Werkstücken während verschiedener Schleifvorgänge. Der Spanntisch wurde von einer mechanischen Vakuumpumpe dauerhaft mit Unterdruck versorgt. Die Spanneinrichtung ist flexibel konstruiert, um unterschiedlich gekrümmte Oberflächen sicher halten zu können.

Weitere Probleme traten durch die unzureichende Vakuumversorgung an den rotierenden Schleifköpfen auf. Die zentral abgeordnete Vakuumpumpe benötigte lange Vakuumschläuche und war mit einem komplizierten und unzuverlässigen Steuerungssystems verbunden. Die mechanische Vakuumpumpe war 2 Meter entfernt von der Drehtisch und mit 1 ½" Vakuumschlauch mit ihm verbunden.

Lösung

Piab bot eine dezentrale energieeffiziente Vakuumlösung mit integrierten COAX® MIDI Si32-3 Vakuum Ejektoren und piGRIP® Saugnäpfen für jeden Drehkopf auf dem Plattenteller an. Auch an Vakuumfilter wurde gedacht. Die Midi Si-Cartridges wurden ausgewählt, da sie jede Leckage an den Drehköpfen leicht kompensieren.

Ergebnis

Die Dezentralisierung der Vakuumerzeugung vereinfachte das Steuerungssystem durch die Übertragung der Funktionen direkt an die einzelnen Drehtische. Sie verringerte die Größe und die Durchmesser der Versorgungsschläuche. Außerdem reduzierte die Verwendung von Piabs Vakuumzubehör den Geräuschpegel im Vergleich zu der mechanischen Pumpe signifikant. Die Piab-Lösung reduzierte darüber hinaus auch die Kosten des Vakuumsystems um 60% und den Energieverbrauch um 30%. Dank der Piab piGRIP® Saugnäpfe hat es das Unternehmen geschaft, besser mit Spannen von unregelmäßigen Formen der Werkstücke umzugehen. Die Saugnäpfe können sehr einfach von 3 ½ auf 1½ Bälge geändert werden. Die hohe Steifigkeit des Balgs hat die Stabilität und Zuverlässigkeit des Festhaltens während des Schleifvorgangs deutlich erhöht.

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns