Feedback

Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Säcke mit dem Vaculex® Vakuumlifter anheben

Den Rücken schonen – das Vakuum arbeiten lassen

Datum 13.03.2018

Von der Palette zur Absendestation: Der ergonomische Vakuumheber von Piab hebt Säcke aller Art.

Täby, Sweden – Ganz gleich, woraus sie bestehen (Papier, Kunststoff, textiles Material) oder was sie enthalten (Mehl, Sand, Inhaltsstoffe für pharmazeutische Produkte) – mit dem ergonomischen Vaculex®-Vakuumheber von Piab lassen sich Säcke aller Art mühelos heben.

Schwere körperliche Arbeit wie das Anheben von Säcken zum Stapeln auf Paletten, zum Befüllen von Magazinen oder Absendestationen, zum Bestücken von Produktionslinien oder Palettisieren direkt von der Produktionslinie können auf den Vakuumheber verlagert werden.

Über ein Drittel aller Verletzungen am Arbeitsplatz gehen auf die manuelle Handhabung schwerer Lasten zurück. Dennoch wird vom Personal in der Fertigung nach wie vor häufig erwartet, Säcke mit einem Gewicht von 25 bis 50 kg zu heben. Erkrankungen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparats wie Schmerzen und Verletzungen von Wirbelsäule und Schultern oder RSI (Verletzungen durch repetitive Belastung) sind damit praktisch vorprogrammiert.

Die halbautomatischen Heber der Vaculex®-Serie von Piab entlasten die Arbeiter. Darüber hinaus lassen sich damit einzigartige, flexible Lösungen für Räume mit niedriger Deckenhöhe bzw. für schmale oder kleine Räume mit begrenztem Arbeitsradius und beengten Platzverhältnissen realisieren. Lösungen für geringe Höhen bzw. Lösungen mit Karbonarm sind Beispiele für innovative Antworten auf räumliche Herausforderungen. Modelle mit ATEX-Zulassung sind bei Bedarf ebenfalls erhältlich, ebenso Werkzeuge und Zubehör aus Edelstahl.

Vaculex®-Vakuumheber schaffen ein ergonomisches und sicheres Arbeitsumfeld, steigern die Effizienz und Produktivität in der Fertigung durch vorteilhafte Abläufe bei der Materialhandhabung und sorgen für eine hohe Produktqualität, da es zu weniger Beschädigungen kommt. Oft lässt sich auch der Personalbedarf senken und ganz gewiss ist die Muskelkraft der Beschäftigten kein Thema mehr.

Ergänzend zu seinen ergonomischen Vaculex®-Hebelösungen bietet Piab eine breit gefächerte Auswahl an Ersatzteilen und praktischem Zubehör an, beispielsweise eine handliche Fernbedienung, eine geräuschdämmende Abdeckhaube und ein Energiesparsystem, das die Vakuumpumpe bei Nichtgebrauch automatisch abschaltet. Dazu kommen ein hervorragender After-Sales- und Wartungsservice. Jeder Kunde, der sich für Piab entscheidet, kann sich auf beste Betreuung vor, während und nach dem Kauf verlassen.

Über Piab

Piab wurde 1951 gegründet und konzipiert innovative Vakuumlösungen, die Energieeffizienz, Produktivität und Arbeitsbedingungen für Vakuumanwender auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller weltweit entwickelt und fertigt Piab ein komplettes Produktspektrum von Vakuumpumpen, -zubehör und -förderern sowie Saugnäpfen für eine Vielzahl automatisierter Materialhandhabungs- und Werksautomationsprozesse. Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. 2016 tätigte Piab mit der Übernahme von Kenos und Vaculex zwei strategisch bedeutsame Akquisitionen. Piab ist eine weltweit agierende Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

Weitere Informationen

Andrea Bodenhagen, Marketing Director Europe 
Tel: +49 6033 7960-0
E-mail: andrea.bodenhagen@piab.com

Piab AB © 2018 Datenschutzhinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns