Überspringen

Wir kopieren niemanden, wir führen.

Veröffentlicht
Lennart Ryberg – Global Product Manager at Piab

Als Global Product Manager bin ich normalerweise diejenige Person, die die Entwicklungsprojekte für bestimmte Produkte mit der Forschung und Entwicklung (F&E) auf der Grundlage von Kunden- sowie Branchenerkenntnissen und -bedürfnissen initiiert. Im Fall des MX-Saugnapf war es leicht umgekehrt.

Nachdem wir die Herausforderung, verschiedene Gegenstände zu handhaben, besprochen hatten, hatte F&E bereits damit begonnen, etwas zu entwickeln und mich dazu gebracht, dieses Produkt auf den Markt zu bringen, da sie es für so „verdammt gut“ hielten. Und tatsächlich fielen bei diesem Projekt alle Aspekte zusammen: Der Lieferant konnte einen Saugnapf mit einer ultradünnen Lippe herstellen, die trotzdem langlebig ist, um einer Vielzahl von Zyklen standzuhalten. Die äußerst positiven Testergebnisse überraschten mit der unübertroffenen Fähigkeit des MX-Saugnapfes, eine große Vielfalt verschiedener Materialien und Gegenstände zu handhaben. Angesichts der ständig steigenden Nachfrage aus der Lagerhaltung und Logistik im E-Commerce war es einfach das perfekte Produkt zum richtigen Zeitpunkt.

Bei der Entwicklung des MX-Saugnapfes haben wir bei Piab mehr als die üblichen Hausaufgaben gemacht, um uns auf eine erfolgreiche Produkteinführung vorzubereiten. Wir haben uns die notwendige Zeit genommen, um den MX-Saugnapf bei einer großen Anzahl ausgewählter Kunden auf der ganzen Welt vor Ort zu testen. Einerseits waren wir von der Produktleistung überzeugt, andererseits erlaubten wir aber dennoch Anpassungen basierend auf dem Feedback der Kunden. Und offensichtlich befriedigte der Saugnapf einen ungedeckten Bedarf, der auf dem überwältigenden Interesse sowie den schnell wachsenden Bestellungen beruhte.

Aus meiner Sicht beweist diese Entwicklung einmal mehr die Kraft des Unternehmensgeistes von Piab. Wir zögern nicht, neue Schritte zu gehen. Innovationen haben dieses Unternehmen aufgebaut, und wir setzen diesen Weg fort. Wir kopieren niemanden, sondern sind führend bei der Entwicklung neuer Lösungen und bemühen uns kontinuierlich um Verbesserung, wenn dies dem Kundennutzen sowie der Leistung dient. Bei der Entwicklung des MX-Saugnapfes konnten wir auf das Know-how in Bezug auf die Lieferanten- und Materialeigenschaften zurückgreifen, das unser Gründer Peter Tell bereits vor Jahren bei der Einführung der DURAFLEX®-Saugnapfbaureihe entwickelt hatte, sowie auf das fundierte Wissen der Forschung und Entwicklung in Bezug auf Design und Anwendungen. Basierend auf diesem gesammelten Wissen konnten wir schnell eine hochwertige Massenproduktionslösung entwickeln.

Um Produkte auf diese Art entwickeln zu können, ist eine offene Arbeitsatmosphäre Voraussetzung. Der Austausch findet sowohl innerhalb als auch zwischen den Hierarchien statt. Eine offene Atmosphäre, um freies Denken und Kommunikation zu ermöglichen. Dies gefällt mir bei Piab sehr gut, ebenso wie die Nähe zwischen den verschiedenen Abteilungen, die an der Produktentwicklung beteiligt sind, wie z. B. die Abteilungen Design und Supply, die sich alle im selben Gebäude befinden. Abgesehen von den Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie, bei der viele Menschen von zu Hause aus arbeiten, ist es daher einfach, bei jemandem vorbeizuschauen, um schnell über neue Ideen zu diskutieren.

Obwohl Piab möglicherweise nicht das größte Unternehmen ist, ist es trotzdem ein wahrer Global Player und ermöglicht ein einfaches Feedback aus den verschiedenen Bereichen der Industrie. Darüber hinaus sammelt Piab Erkenntnisse über die Kundenanforderungen aus den verschiedenen Regionen der Welt. Deshalb arbeite ich sehr gerne bei Piab im internationalen Umfeld und mit Kollegen so vieler Nationalitäten.

Lennart Ryberg Lennart Ryberg Global Product Manager
Vacuum Automation
Artikel teilen

Choose your language

Vergleich nicht möglich

Vergleich verschiedener Produkttypen nicht möglich. Möchten Sie die vorhandenen Produkte entfernen?

Feedback senden