Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Stanzlinie mit Piab Friction Saugnäpfen

Fast 700.000 zusätzlich ausgestanzte Bauteile dank den Friction-Saugnäpfen von Piab

Hintergrund

Das war in einer der Pressenstraßen bei einem der weltweit größten Automobilhersteller der Fall (# 6). Die Pressenstraße zum Stanzen von Aluminiumteilen für Fahrzeuge wurde mit einer Crossbar-Presse betrieben, die Innen- und Außenklappen aufnimmt und positioniert. Der Kunde verwendete Saugnäpfe sowie einige weitere Bauteilgruppen eines anderen Herstellers. Auf der Pressenstraße ließen die Saugnäpfe Teile der ausgestanzten Aluminiumbleche fallen, so dass die SPM-Leistung (Strokes per Minute) reduziert werden musste. Der Kunde beabsichtigte, eine Presse (#6), die derzeit eine SPM-Leistung von 10 Hüben pro Minute hat, auf die erforderlichen min. 11 Hübe pro Minute aufzurüsten.

Lösung

Es wurde ein Treffen mit Verfahrenstechnikern arrangiert, um die Herangehensweise an das Problem der herabfallenden Teile in der Pressenstraße #6 zu besprechen. Ausgewählte Friction Saugnäpfe aus dem Piab-Produktprogramm für Friction-Saugnäpfe zum Einsatz in Pressen der Automobilbranche wurden bestimmt und für erste Tests kostenlos an den Kunden geliefert.

Ergebnis

Nach dem ersten Testlauf berichtete der Kunde, dass sie nun in der Lage waren, die Pressen der Pressenstraße #6 mit einer SPM-Leistung von über 11 Hüben pro Minute laufen zu lassen, was pro Stunde eine zusätzliche Leistung von 82 Teilen bedeutete. Mit Ausnahme der ovalen Saugnäpfe mit G3/8“ Außengewinde und Schwenkfunktion vor dem Einrasten zur problemlosen Positionierung wurden alle Saugnäpfe mit 3/8“ NPT-Innengewinde geliefert. Die Friction-Saugnäpfe von Piab bieten eine hervorragende Griffigkeit auf öligen Oberflächen und können hohen Scherkräften standhalten, so dass keine Teile mehr fallen gelassen und damit Kosten aufgrund von beschädigten Teilen gespart werden. Aufgrund der exzellenten Griffigkeit können die Teile schneller aufgenommen werden, was zu einer verbesserten SPM-Leistung und zu höheren Umsätzen für den Kunden führt.Dank des langlebigeren Materials der Saugnäpfe muss langfristig weniger Geld für die Saugnäpfe ausgegeben werden. Für den Kunden bedeutet diese zusätzliche Leistung von 82 Teilen pro Stunde X 24 Stunden (bei derzeit 3 Schichten) X 345 Arbeitstagen pro Jahr = zusätzliche 678.960 Teile, die auf der Pressenstraße #6 produziert werden.

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns