Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Piab Vakuumschalter

Vielseitig einsetzbare Vakuumschalter, die Sinn ergeben

Datum 14.03.2016

Kostengünstige Miniaturschalter sind für dezentrale Vakuumsysteme äußerst sinnvoll

Täby, Schweden – Die miniaturisierten Vakuumschalter VS4015/VS4016 und VS4118/VS4128 von Piab, die speziell für das einfache Erfassen des Vakuums in dezentralen ejektorbasierenden Systemen entwickelt wurden, werden aufgrund günstiger Preise, geringer Größe, niedrigem Gewicht und einfachem Einbau immer beliebter.

"Diese einzigartigen voreingestellten Vakuumschalter bieten eine richtige Plug & Play-Installation und wurden so entwickelt, dass die Hersteller durch ihren Einsatz alle Vorteile eines dezentralen Vakuumsystems beispielsweise auf Basis von druckluftbetriebenen Vakuumejektoren genießen können, d.h. geringerer Stromverbrauch, verbesserter Vakuumfluss, kürzere Reaktionszeiten, vereinfachte Bemaßung, erhöhte Produktivität und vieles mehr," erklärt Josef Karbassi, Vizepräsident der Automation Division bei Piab.

Die Vakuumschalter sind entweder zum Aufstecken oder mit Gewinde erhältlich, sie sind äußerst vielseitig und sehr einfach in Vakuumabtastanwendungen zu integrieren. Es gibt auch T-Adapter mit deren Hilfe man mehrere Vakuumschalter mit einem gemeinsamen Ausgang in Serie schalten kann. Die langlebigen Vakuumschalter mit digitalem Ausgang werden voreingestellt ausgeliefert, so dass man während der Installation oder des Betriebs kein menschliches Versagen riskiert. Die Schalter sind in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: als Kunststoffschalter VS4015/VS4016 und als Metallschalter VS4118/VS4128.

"Kunststoffschalter sind extrem leicht und beispielsweise für sehr schnelle Roboteranwendungen geeignet, wo ein geringes Gewicht sehr wichtig ist. Außerdem sind Kunststoffschalter im Vergleich zu Alternativlösungen sehr günstig. Metallschalter sind robuster und haben sich als Verkaufsschlager für Teile der Automobilbranche erwiesen, wo sie sich zunehmend zum Industriestandard entwickeln," erklärt Karbassi.

Vakuumschalter aus Metall werden zusammen mit den in der Automobilbranche geforderten standardmäßigen Stecker-zu-Buchse-Kabelbaugruppen angeboten. Außerdem zeichnen sich Metallschalter durch ein kompaktes Design mit einem 90° Schwenkanschluss zum einfachen Einbau aus.

Über Piab

1951 gegründet entwirft Piab innovative Vakuumlösungen, welche die Energie-Effizienz, Produktivität und Arbeitsumgebungen von Vakuum-Nutzern auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller der Welt entwickelt und fertigt Piab eine komplette Baureihe von Vakuumejektoren, Saugnäpfen, Vakuumförderern und Vakuumzubehör für eine Vielzahl automatisierter Materialfluss- und Fabrikautomations-Prozesse. Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. Piab ist eine weltweite Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

Weitere Informationen

Häla El Sheemy Washbrook, Vice President Marketing and Communications Manager
Tel: +46 (0) 8 630 25 74
E-mail: hala.e.washbrook@piab.com

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns