Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Tabletten, Pulver und Süßigkeiten

Rückgewinnung leicht gemacht mit den Förderern von Piab

Datum 01.02.2017

piFLOW® Vakuumförderer bieten hervorragende Leistung und Zubehör für optimale Rückgewinnung.

Täby, Sweden – Ausschuss ist für alle Hersteller eine Belastung. Fehlerhafte Verpackungsprozesse, Tablettiermaschinen, denen ein Übermaß an teuren Zutaten zugeführt wird, und Reinigungsenzyme oder Chemikalien, die aus Produktionsbehältern ausströmen, sind mögliche Ursachen für Material- oder Produktausschuss. Abgesehen von finanziellen Verlusten und größeren Umweltproblemen kann Ausschuss dieser Art auch Auswirkungen auf das Arbeitsumfeld haben und ein Risiko für das verarbeitende Personal darstellen. Daher werden in den entsprechenden Branchen immer häufiger Rückgewinnungsverfahren eingeführt. Hierfür bieten Vakuumförderer die perfekte Lösung für Hersteller, die ihren Ausschuss minimieren und ihre Produktivität maximieren möchten.

Die Baureihe der piFLOW®-Vakuumförderer von Piab kann zur Rückgewinnung eingesetzt werden und erfüllt perfekt die Anforderungen einer breiten Palette an Herstellern und Anwendungen. Die Vakuumförderer von Piab haben einen wettbewerbsfähigen Preis und bieten ökonomisch vorteilhafte Lösungen für optimale Rückgewinnung. Es sind vier unterschiedliche Modelle erhältlich, die für Anwendungen wie zum Beispiel in der Nahrungsmittelbranche, der pharmazeutischen Industrie, der Verpackungsbranche und der Fertigungsindustrie geeignet sind. Die Förderer zeichnen sich durch einen geringen Platzbedarf mit flexibler Leitungsführung aus und sind einfach zu montieren und zu demontieren. Durch ihr hygienisches Design sind sie problemlos zu reinigen und zu warten, ermöglichen kurze Umrüstzeiten, tragen zu verbesserter Verfügbarkeit bei und gewährleisten eine äußerst produktive Rückgewinnung.

Eine breite Palette an Zubehör wird ergänzend zu den Förderern angeboten. Dazu gehören unter anderem Saugleitungen für allgemein frei fließendes oder granulatförmiges Material, Saugrohre für problematischere Materialien und spezielle Förderrohre für zerbrechliche Produkte. Das Angebot umfasst außerdem eine Sackentleerungsstation, eine spezielle Einspeisestation und verschiedene Einspeiseadapter. Die optionalen generischen oder Piab-spezifischen Schnittstellen bieten zusätzliche Regulierungsmöglichkeiten. Die Förderer sind geräuscharm und bieten eine in sich geschlossene Förderung, sie sind ATEX-zertifiziert, erfüllen die Vorschriften der FDA und EU-Verordnung1935/2004 sowie die gute Herstellungspraxis und garantieren ein sicheres Arbeitsumfeld sowie einen reibungslosen, hoch produktiven Betrieb.

Finden Sie heraus, wie, wann und warum Vakuumförderer Ihre Verluste reduzieren können!

Laden Sie unser White Paper herunter und erfahren Sie nähere Einzelheiten

 

Über Piab

1951 gegründet entwickelt Piab innovative Vakuumlösungen, welche die Energie-Effizienz, Produktivität und Arbeitsumgebungen von Vakuum-Nutzern auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller der Welt entwickelt und fertigt Piab eine komplette Baureihe von Vakuumejektoren, Saugnäpfen, Vakuumförderern und Vakuumzubehör für eine Vielzahl automatisierter Materialfluss- und Fabrikautomationsprozesse. Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. 2016 tätigte Piab mit der Übernahme von Kenos und Vaculex zwei strategisch bedeutsame Akquisitionen. Piab ist eine weltweit agierende Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

Weitere Informationen

Häla El Sheemy Washbrook, Vice President Marketing and Communications Manager
Tel: +46 (0) 8 630 25 74
E-mail: hala.e.washbrook@piab.com

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns