Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr

Piab
Wählen Sie Ihr Land oder Ihre Region:
United Kingdom / Deutsch
Choose a region americas europe asia
americas europe asia

Middle East Europe / Africa

Americas

Asia / Australia

    Languages
      • Americas
      • Europe
      • Asia
      • North America
      • South America
      • Other..
      • France
      • Germany
      • Italy
      • Poland
      • Russia
      • Spain
      • Sweden
      • Switzerland
      • United Kingdom
      • Other..
      • China
      • India
      • Japan
      • Singapore
      • South Korea
      • Other..
      PMAT - Piab Modular Automation Tooling

      Lassen Sie PMAT auch Ihre Montagewerkzeuge verbessern

      Datum 14.12.2015

      Flexibles Vakuumwerkzeugsystem zeichnet sich in der Montage der Rohkarosserie aus

      Täby, Sweden – Piabs Modular Automation Tooling [modulares Werkzeugsystem für die Automatisierung], kurz PMAT genannt, ist nun weltweit verfügbar. Das Werkzeugsystem wird seit Jahren hauptsächlich in Nordamerika von führenden Herstellern in der Automobilindustrie verwendet, wo es dabei hilft, schnell flexible und verstellbare Vakuumgreifer/Befestigungswerkzeuge zu konstruieren.

       „Unsere Erfahrung auf dem nordamerikanischen Markt zeigt, dass PMAT insbesondere dann Vorteile bietet, wenn es für die Montage der Rohkarosserie verwendet wird, meistens in dezentralen Anwendungen für eine gesteigerte Laufzeit, eine erhöhte Betriebssicherheit und eine unkomplizierte Problembehandlung. Selbstverständlich kann das System jedoch auch bei Verwendung auf den allgemeinen Montagestufen sehr hilfreich sein,“ erklärte Josef Karbassi, Vice President der Automation Division von Piab.

      Die Hersteller können PMAT für das Design von Roboter-Endeffektorwerkzeugen, ergonomischen Werkzeugen oder Befestigungswerkzeugen für jede Art von Automatisierungsgeräten einsetzen. PMAT bietet sowohl Anpassbarkeit als auch Stabilität und hilft den Herstellern dabei, ihre Montagewerkzeuge so zu ändern, dass diese ihre spezifischen Bedürfnisse bei einer minimalen Entwurfszeit erfüllen.

      Das Werkzeugsystem ist mit Verbindungsteilen für geschweißte Rahmen oder gepresste Profile ausgestattet. Ferner verfügt es über Schwenkarmbaugruppen, die mit einer einzigen Schraube verstellt werden können, um die Einrichtung mit einer Reihe an Anbauelementen zu erleichtern. Dazu zählen Ejektoren, die auf Piabs energieeffizienter COAX®-Technologie beruhen. Die Ejektoreinheiten bieten ein Vakuum sowie eine Freigabefunktion.

      Für zusätzliche Sicherheit können die Anbauteile auch mit einem Vakuumrückschlagventil ausgestattet werden, für den Fall, dass es eine Unterbrechung der Luftversorgung und des Energiespargeräts Vakustat gibt, welches bis zu 98% des Druckluftverbrauchs einspart. Das Vakuumrückschlagventil behebt Sicherheitsbedenken und bietet ferner Energieeinsparungen, indem es die Teile bei einem Ausfall der Strom- oder Druckluftversorgung sicher hält. Des Weiteren stehen Anbauteile für Saugnäpfe zur Verfügung, die eine korrekte Positionierung der Saugnäpfe auf Objekten erleichtern, insbesondere wenn diese unterschiedliche Geometrien aufweisen, wie es bei den Teilen für die Automobilindustrie der Fall ist.

      Das PMAT-Werkzeugsystem besteht aus hochwertigem, eloxiertem Flugzeugaluminium und ist maschinell bearbeitet, nicht gegossen, um eine qualitativ hochwertige Montage und Einpassung zu gewährleisten. Es hat ein ultraleichtes Gewicht und lässt sich vor Ort mühelos installieren, ohne Schweißen oder den Einsatz spezieller Werkzeuge. Bei PMAT handelt es sich um eine bewährte und zuverlässige Technologie, die weltweit lokal unterstützt wird.

      Über Piab

      1951 gegründet entwirft Piab innovative Vakuumlösungen, welche die Energie-Effizienz, Produktivität und Arbeitsumgebungen von Vakuum-Nutzern auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller der Welt entwickelt und fertigt Piab eine komplette Baureihe von Vakuumejektoren, Saugnäpfen, Vakuumförderern und Vakuumzubehör für eine Vielzahl automatisierter Materialfluss- und Fabrikautomations-Prozesse. Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. Piab ist eine weltweite Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

      Mehr Informationen

      Häla El Sheemy Washbrook, Vice President Marketing and Communications Manager
      Tel: +46 (0) 8 630 25 74
      E-mail: hala.e.washbrook@piab.com

      Erstellen Sie sich einen kostenfreien Zugang für den Zugriff auf folgende Inhalte:

      • CAD Dateien
      • Produktverfügbarkeit
      • Anforderung von Angeboten
      • White paper
      • Newsletter
      Ja, bitte!
      Mein Piab
      Neueste Aktivitäten
      Produkt Vergleich

      Piab AB © 2016 Rechtlicher Hinweis

      Folgen Sie uns

      Kontaktieren Sie uns