Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Kenos Vakuumgreifsystem

Greifwerkzeuge zum Verpacken und Palettieren

Datum 19.09.2016

Die Vakuum-Sauggreifer der Kenos-Serie von Piab sind perfekt zum Verpacken und Palettieren.

Täby, Schweden – Piab erweitert sein Programm der hochentwickelten Verpackungs- und Palettisierungsprodukte durch die Saugnapfgreifer/Saugschaumstoffgreifer der Kenos-Serie. Für die Greifsysteme – Kenos Vakuumgreifer (KVG), Kenos Sackgreifer (KSG) und Kenos Vakuumlagengreifer (KVGL) – wird die hauseigene und energieeffiziente, mehrstufige Vakuumejektortechnologie zusammen mit speziell entwickelten hochwertigen Saugnäpfen/Saugschaumstoff verwendet. Daraus ergeben sich flexible und effiziente Werkzeuge zum Verpacken und Palettieren/Depalettieren.

Die Sauggreifer sind entweder mit Rückschlagventilen oder Strömungswiderständen erhältlich. Bei beiden Technologien wird Vakuum erzeugt – entweder intern oder mit einem externen Vakuumgenerator (Pumpe/Gebläse), so dass die Greifer die Anforderungen der verschiedensten Industriesektoren und praktischen Anwendungen erfüllen. Die technischen Schaumstoff- oder Saugnäpfe sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich und bieten eine hervorragende Greifoberfläche.

Während die für allgemeine Anwendungen geeignete KVG-Serie verschiedene und flexible Greifwerkzeuge für ein breites Spektrum an Anwendungen bietet, ist der spezialisierte Sackgreifer der KSG-Serie die perfekte Lösung für den Transport von Säcken mit unterschiedlichen Formen, Materialien und Gewichten. Die integrierte und modulare Vakuumerzeugung ermöglicht äußerst flexible Systeme. Eine Version für die externe Vakuumerzeugung mit einem Seitenkanalgebläse ist ebenfalls erhältlich, falls dies aufgrund der Bedingungen im industriellen Umfeld erforderlich ist.

Der Lagengreifer (KVGL-Serie) ermöglicht den einzigartigen gleichzeitigen Transport von Produktlagen, zum Beispiel einer kompletten Palettenlage an Getränkedosen oder Lebensmitteldosen. Als Modulsystem kann der Greifer individuell an viele unterschiedliche Abmessungen und Anforderungen angepasst werden. Zu den typischen Anwendungen zählt die Palettierung und Depalettierung in Geschäftsbereichen wie zum Beispiel der allgemeinem Verpackungsbranche sowie in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.

„Vakuum-Saugnäpfe oder Saugschaumstoffe sind Greifwerkzeuge, die ungenaue Positionierungen verzeihen, so dass sie für ungenauere Anwendungen eingesetzt werden können. Die Kombination aus Vakuumsaugnäpfen/-schaumstoffen und Schiebebügel garantiert optimale Griffigkeit bei allen Gegebenheiten“, erklärt Josef Karbassi, Vizepräsident der Automation Division bei Piab.

Über Piab

1951 gegründet entwirft Piab innovative Vakuumlösungen, welche die Energie-Effizienz, Produktivität und Arbeitsumgebungen von Vakuum-Nutzern auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller der Welt entwickelt und fertigt Piab eine komplette Baureihe von Vakuumejektoren, Saugnäpfen, Vakuumförderern und Vakuumzubehör für eine Vielzahl automatisierter Materialfluss- und Fabrikautomations-Prozesse.  Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. Piab ist eine weltweit agierende Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

Weitere Informationen

Häla El Sheemy Washbrook, Vice President Marketing and Communications Manager
Tel: +46 (0) 8 630 25 74
E-mail: hala.e.washbrook@piab.com

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns