Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr

Piab

piFLOW® Vakuumförderer und Pumpen

Entfesseln Sie die Förderleistung der piFLOW® Baureihe

Datum 09.11.2015

piFLOW®- Vakuumförderer sind nun auch für Unternehmen mit wenig oder keiner Druckluft verfügbar.

Täby, Schweden – Piab bietet nun zusätzlich zu seinen eigenen Ejektorpumpen eine Reihe von elektromechanischen Vakuumpumpen an. Dadurch wird der Einsatzbereich der beliebten piFLOW® Förderer für pulverförmige Materialien und Schüttgüter deutlich erweitert.

Obwohl sie der Industrie als 4. Versorgungsmedium gilt, steht nicht in allen Betrieben überall und zu jeder Zeit Druckluft zur Verfügung. Damit diese Unternehmen trotzdem umfassend von den Vorteilen der piFLOW®-Förderer profitieren können, die normalerweise mit durch Druckluft angetriebene Ejektorpumpen betrieben werden, hat Piab beschlossen, eine elektromechanische Alternative von einem renommierten Hersteller in sein Portfolio aufzunehmen.

Ein umfassendes Sortiment elektromechanischer Vakuumerzeuger, vom Typ trockenlaufende Drehschieberpumpe, welche zum bestehenden Ejektorpumpen-Portfolio von Piab passen, sind zur Versorgung der i-, f- und p-Förderer der  piFLOW® Serie erhältlich. Die Pumpen werden von der Firma Gebr. Becker hergestellt und sämtliche Reparatur- und Wartungsarbeiten werden professionell von den globalen Support-Teams des Herstellers übernommen.

„Drehschieberpumpen sind eine großartige Alternative für alle, die unsere piFLOW®-Förderer lieber mit mechanischen Pumpen als mit Ejektorpumpen betreiben möchten, insbesondere für diejenigen, die keine Druckluft Kompressoren für den Betrieb von pneumatischen Ejektorpumpen haben“, kommentiert Jarno Tahvanainen, Vice President Material Handling von Piab.

Um die Anforderungen der Stromnetze in Europa, Asien und Amerika zu erfüllen, bietet Piab jede Pumpe mit bis zu drei verschiedenen Motortypen an. Alle Pumpen sind mit integrierten, sekundären Ansaugfiltern und Rückschlagventilen ausgestattet.

Die piFLOW®-Förderer von Piab wurden speziell entwickelt, um die strengen Anforderungen an Betriebssicherheit und Hygiene in der pharmazeutischen (piFLOW®p), Lebensmittel- (piFLOW®f) und chemischen (piFLOW®i) Industrie zu erfüllen.

Über Piab

1951 gegründet entwirft Piab innovative Vakuumlösungen, welche die Energie-Effizienz, Produktivität und Arbeitsumgebungen von Vakuum-Nutzern auf der ganzen Welt verbessern. Als zuverlässiger Partner für viele der größten Hersteller der Welt entwickelt und fertigt Piab eine komplette Baureihe von Vakuumejektoren, Saugnäpfen, Vakuumförderern und Vakuumzubehör für eine Vielzahl automatisierter Materialfluss- und Fabrikautomations-Prozesse. Piab nutzt die COAX® Technologie, eine völlig neue Dimension in der Vakuumtechnik, in vielen seiner Originalprodukte und Lösungen. COAX® Cartridges sind kleiner, energiesparender und zuverlässiger als konventionelle Ejektoren und können auch direkt in eine Maschine integriert werden. Dies ermöglicht die Konstruktion eines flexiblen und modularen Vakuumsystems. Piab ist eine weltweite Organisation mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern. Der Hauptsitz befindet sich in Schweden.

Mehr Informationen

Häla El Sheemy Washbrook, Vice President Marketing and Communications Manager
Tel: +46 (0) 8 630 25 74
E-mail: hala.e.washbrook@piab.com

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns