Wählen Sie Ihre Sprache

Schließen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal aufrufen können.
Wenn Sie keine Änderung der Einstellungen vornehmen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der piab.com Website zu erhalten.
Lesen Sie mehr


Pharmazeutische Tabletten

Wie kann man Tabletten möglichst schonend transportieren?

Datum 30.03.2016

Diese Frage haben wir uns vor einiger Zeit gestellt. Wir haben ausprobiert, getestet und bewertet und nochmals ausprobiert und so weiter.

Schließlich kamen wir zu dem Schluss, dass wir uns nicht damit zufrieden geben wollen, unsere Standardfördersysteme lediglich zu modifizieren. Daher haben wir beschlossen, ein spezielles Fördersystem für den automatischen Tablettentransport zu entwickeln. Und nun können wir das weltweit erste Fördersystem speziell für Tabletten anbieten, das die empfindlichen Tabletten in industrieller Umgebung automatisch transportiert und damit entweder Standardfördergeräte oder mühsame Handarbeit ersetzt.

Wie jeder weiß ist der Transport von zerbrechlichen und wertvollen pharmazeutischen Tabletten innerhalb von Verarbeitungsanlagen sehr schwierig. Da sie leicht zerspringen, müssen Tabletten äußerst vorsichtig behandelt werden, um möglichst wenig Ausschuss zu produzieren. Wir haben erkannt, dass es drei Hauptmerkmale gibt, die der Schlüssel zum Erfolg sind: kontrollierte und geringe Geschwindigkeit beim Transport der Tabletten, sanfte Zufuhr der Tabletten in den Förderer und natürlich keinerlei scharfe Kanten in der Förderleitung. Diese haben wir bei unserer Entwicklungsarbeit berücksichtigt. Das hat uns viel Zeit gekostet, aber es hat sich gelohnt! Vor ca. einem Monat haben wir das neue Produkt auf den Markt gebracht und es war großartig, das Ergebnis zu sehen. Wir haben nicht nur ein neues Fördergerät entwickelt, sondern auch eine ganze Anlage, die wir piGENTLE™ nennen. Diese Anlage garantiert den Transport der Tabletten mit niedriger und konstanter Geschwindigkeit und reduziert den Ausschuss auf ein Minimum. Der Technologiestand dieser "Black Box" ist zum Patent angemeldet und wird hoffentlich bald zugelassen.

 Uns ist bewusst, dass dies ein großer Schritt für uns alle ist. Lassen Sie uns daher an einem Strang ziehen, damit Sie sich genauso sicher mit dieser Technologie fühlen wie wir. Melden Sie sich jetzt an und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen weitere Informationen. Wir können auch gerne einen Probelauf durchführen - entweder an unserer Versuchsanlage oder in Ihrem Werk - und Ihnen die Leistungsstärke unseres neuen Produkts vorführen..

Melden Sie sich hier an und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung!

Tomas Dahl
Strategic Sales OEM
Tel. +46 8 630 25 00

Piab AB © 2017 Rechtlicher Hinweis

Folgen Sie uns

Kontaktieren Sie uns